Aktuell

Foto: Wandrusch

Neuer Teammanager: Luke Wandrusch

Neuer Teammanager für die MHP RIESEN: Luke Wandrusch wird sich ab der kommenden Spielzeit um alle Belange rund um die Spieler der MHP RIESEN verantwortlich zeichnen.

Der 24-jährige Deutsch-Amerikaner versteht die Spielerseite dabei sehr gut, schließlich war er selbst als Guard an der Loyola University im US-Bundesstaat Maryland aktiv. In seinem ersten Jahr in Loyola war er zunächst als Teammanager im Einsatz, ehe er sich in die Mannschaft spielen konnte und 2012 sogar im sogenannten „March Madness“, dem großen Finalturnier des Collegesports, zum Einsatz kam.

2013 schloss Wandrusch sein Wirtschaftsstudium (International Business) erfolgreich ab. Sein Nebenfach war Deutsch. Zuletzt arbeitete Wandrusch im Finanzwesen bei der US-Bank Morgan Stanley.

MHP RIESEN-Headcoach John Patrick freut sich auf die Zusammenarbeit mit Wandrusch: „Auf der einen Seiten versteht Luke sehr gut, was es ausmacht mit Profi-Basketballern zu arbeiten und was das Sportler-Leben mit sich bringt, auf der anderen Seite kann er auch die organisatorischen und logistischen Herausforderungen einer langen Basketball-Saison handhaben. Er ist als Teammanager die Schnittstelle zwischen dem Spieler-und Trainerpersonal und dem Management.“

 

Bild (Montage): Dragsic / Pressefoto Baumann

Porsche BBA: Ervin Dragsic wird neuer Head Coach der NBBL-Mannschaft

Der frühere slowenische Nationalspieler und Ludwigsburger Erstliga-Korbjäger Ervin Dragsic wird neuer Headcoach der NBBL-Mannschaft der Porsche Basketball-Akademie. Dragsic, der zuletzt drei Jahre als Head Coach in der 1. Liga Österreichs aktiv war, unterzeichnete einen 2-Jahres-Vertrag.

Als neuer Trainer der U19-Bundesliga (NBBL) Mannschaft soll Dragsic mit seiner Erfahrung und seinem Know-How das Programm der Porsche BBA weiter stärken. Dabei übernimmt der 41-Jährige einen Großteil des Teams, das 2015 in der JBBL (U16) Deutscher Meister geworden ist. Dragsic knüpft somit an die Arbeit des JBBL-Coaches Ross Jorgusen an, der jüngst seinen Vertrag bis 2017 verlängerte, und soll den NBBL-Bereich noch enger mit dem Beko BBL-Programm der MHP RIESEN vernetzen. Voller Tatendrang blickt Dragsic, der die deutsche Sprache sicher beherrscht, auf seine neue Position voraus: „Ich freue mich riesig darauf in Ludwigsburg zu arbeiten. Es ist für mich eine neue Herausforderung als Trainer. Ich war zuletzt drei Tage in Ludwigsburg und habe mir das Programm und die Organisation der Porsche BBA angeschaut. Ich habe auch mit den jungen Spielern Trainingseinheiten absolviert und gesehen, welche weitere Entwicklung noch möglich ist und auch die positive Energie und die Entschlossenheit gespürt, sich noch weiter zu entwickeln. Das hat mich überzeugt, dass hier genau der richtige Ort für mich ist“.

Für Dragsic ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstäte, schließlich ging er von 2003 bis 2005 als Spieler für die Ludwigsburger Erstliga-Basketballer auf Korbjagd und bestritt 38 BBL-Einsätze für die Barockstadt. Eine Zeit, an die der ehemalige Nationalspieler Sloweniens noch heute gerne zurückdenkt: „Natürlich ist es etwas Besonderes nach 10 Jahren hierher zurück zu kommen. Von 2003 bis 2005 war ich als Spieler hier aktiv und im zweiten Jahr sogar Teamcaptain. Ludwigsburg war immer etwas Besonderes. Meine Familie hat sich hier wohl gefühlt und ich hatte ein gutes Verhältnis zum Verein und den Fans. Ich werde nie vergessen, wie sie mich empfangen haben als ich nach einer Verletzung zurückgekommen bin. Das ist eine lebenslange Erinnerung.“

Nach seiner langen und höhepunktreichen Spielerkarriere begann Dragsic im Jahr 2009 seine Trainerlaufbahn beim slowenischen Club Branik Maribor, ehe er zwei Jahre als Headcoach bei Terme Olimia Podcetrtek unter Vertrag stand. In der österreichischen Bundesliga trainierte er in den vergangenen drei Spielzeiten den UBSC Raiffeisen Graz und die Fürstenfeld Panthers.Auch MHP RIESEN-Headcoach John Patrick heißt den „Rückkehrer“ herzlich Willkommen: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Ervin. Er hat bei seinem Besuch mit seinem Enthusiasmus und seiner Arbeit beeindruckt.“

Profil: Ervin Dragsic

Position: Head Coach NBBL
Geburtsdatum: 22.10.1974
Nationalität: Slowenien
Bisherige Stationen: USBC Raiffeisen Wels, Fürstenfeld Panthers, Zlatorog Lasko, Terme Olimia Podcetrtek, Branik Maribor

 

Foto: Gerd Käser

Weekly Roundup: Training camp starts on August 23

The MHP RIESEN  will begin their preparations for the upcoming season on August 23. Training camp will start at Ludwigsburg and includes serveral pre-season games and pre-season tournaments in France and in Gotha.

Recently signed forward Alvaro Munoz just accepted the German citizenship and will play as a German for the MHP RIESEN. The 24 year old swingman, whose full name is Alvaro Munoz Borchers, signed a 2 year deal with Ludwigsburg.

Meanwhile the Beko BBL announced the schedule for the upcoming 2015-2016 season. MHP RIESEN will begin their campaign on the road facing GIESSEN 46ers. The first home game at MHPArena will take place on October 7th. In a local rivalry game Ludwigsburg will play host to WALTER Tigers Tübingen. The league will announce the detailed schedule in August when TV listings are available.
The schedule: www.mhp-riesen-ludwigsburg.de/spielplan/

Foto: Gerd Käser

Trainingsauftakt am 23. August / Munoz nimmt deutsche Staatsbürgerschaft an

Am 23. August starten die MHP RIESEN Ludwigsburg in die Saisonvorbereitung für die Spielzeit 2015/2016. Testspielturniere in Gotha und Frankreich, sowie intensive Trainingseinheiten in den Ludwigsburger Sporthallen sollen die MHP RIESEN in Topform für die Saison bringen.

Von der Dienstreise in die USA zurückgekehrt ist MHP RIESEN-Headcoach John Patrick. Patrick sah sich in Salt Lake City und in Las Vegas zahlreiche Partien der NBA Summerleague an und scoutete potentielle Neuzugänge. Das neue MHP RIESEN-Team versammelt Patrick erstmals am 23. August komplett um sich. Dann ist Trainingsauftakt der Barockstädter für die Spielzeit 2015/2016. Später in das Mannschaftstraining einsteigen wird Shawn Huff, der mit der finnischen Nationalmannschaft an der Europameisterschaft 2015 teilnimmt.

Der Großteil der Vorbereitung wird in Ludwigsburg absolviert, aber auch Testspielreisen nach Frankreich stehen für die MHP RIESEN auf dem Programm. Eine Vorbereitungsturnier-Teilnahme am 12. und 13. September in Gotha (mit Ausrichter Oettinger Rockets Gotha, den GIESEN 46ers und den Eisbären Bremerhaven) steht bereits fest. Weitere Testspieltermine sind in Planung, so dass die Ludwigsburger Korbjäger gut vorbereitet in die neue Saison starten können. Der komplette und detaillierte Vorbereitungsspielplan wird in Kürze bekanntgegeben.

Alvaro Munoz nimmt deutsche Staatsbürgerschaft an

MHP RIESEN-Neuzugang Alvaro Munoz hat die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Der 24-jahre alte Forward unterzeichnete Anfang Juli einen 2-Jahres-Vertrag bei den Barockstädtern. Munoz, der mit vollen Namen Alvaro Munoz Borchers heißt, nimmt somit die Nationalität seiner Mutter an, die aus Deutschland stammt.

Der aktuelle MHP RIESEN-Kader:
Shawn Huff (Forward, Finnland), Jon Brockman (Center, USA), Chris McNaughton (Center, Deutschland), Brad Loesing (Guard, Deutschland), David McCray (Guard, Deutschland), Harper Kamp (Forward, USA), Alvaro Munoz (Forward, Deutschland)

 

Aktionswoche „Vielen Dunk“! Reinwerfen statt Wegwerfen

Ludwigsburg soll sauberer werden. Abfälle gehören nicht auf die Straße, sondern in die Abfallbehälter. Zwischen Ludwigsburger Bahnhof und Akademiehof finden dazu in der Woche vom 20. bis 24. Juli 2015 verschiedene sportliche Aktionen statt, um bei Passanten und Bürgern das Bewusstsein für Sauberkeit und Umweltschutz zu stärken.

Die Aktionswoche ist eine gemeinsame Kooperation der Technischen Dienste der Stadt Ludwigsburg (TDL) und der Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg (AVL). Ziel ist es, über spielerische und sportliche Aktionen Aufmerksamkeit für das Thema Sauberkeit und Abfall im Innenstadtbereich zu erreichen. Unter dem Motto „VIELEN DUNK“ baut das Konzept auf verschiedene Überraschungseffekte: zum Beispiel hängen die Abfallbehälter rund um den Bahnhof auf Höhe von Basketballkörben und sollen zum „Richtig Reinwerfen“ animieren. Wandelnde „Mülleimer“ sind vormittags auf dem Bahnhofsgelände unterwegs und die MHP RIESEN Ludwigsburg unterstützen die Aktionswoche am Mittwoch und Donnerstag mit einem “Wertstoff-Dunking”. Die Abschlussveranstaltung findet dann am Freitag, 24.7.2015 auf dem Akademiehof mit einem Poetry Slam Open-Air statt.
Zusätzlich werden auf Facebook die besten Fotos der Woche mit Eintrittskarten für die MHP RIESEN belohnt. Infos und Impressionen zur Aktion gibt es unter https://www.facebook.com/vielendunk 

 

Foto: Gerd Käser

Saison 2015/2016 startet mit Gastspiel in Gießen

Zum Auftakt ihrer 14. Saison in der Beko BBL reisen die MHP RIESEN Ludwigsburg Anfang Oktober zu den GIESSEN 46ers. Das erste Heimspiel am 7. Oktober hat es gleich in sich: Tübingen kommt zum Schwabenderby in die MHPArena.

Die Beko Basketball Bundesliga veröffentlichte am heutigen Dienstag (7. Juli) den vorläufigen Spielplan für die Spielzeit 2015/2016. Eine detaillierte Terminierung erfolgt Anfang August nach Berücksichtigung des internationalen Spielplans und der Einteilung der TV-Spiele. Auch in der kommenden Saison überträgt Telekom Basketball (www.telekombasketball.de) alle Beko BBL-Partien live und in HD.

MHP RIESEN-Fans können sich im ersten und im letzten Heimspiel der Hauptrunde auf Derbys freuen. Am 2. Spieltag kommen die WALTER Tigers Tübingen nach Ludwigsburg. Am 34. Spieltag empfangen die MHP RIESEN den schwäbischen Nachbarn ratiopharm ulm.

Die Spieltage der MHP RIESEN Ludwigsburg im Überblick:

1. Spieltag (Freitag, 02. Oktober, bis Sonntag, 04. Oktober 2015)
GIESSEN 46ers – MHP RIESEN Ludwigsburg

2. Spieltag (Mittwoch, 07. Oktober 2015)
MHP RIESEN Ludwigsburg – WALTER Tigers Tübingen

3. Spieltag (Freitag, 09. Oktober, bis Sonntag, 11. Oktober 2015)
Basketball Löwen Braunschweig – MHP RIESEN Ludwigsburg

4. Spieltag (Freitag, 16. Oktober, bis Sonntag, 18. Oktober 2015)
MHP RIESEN Ludwigsburg – EWE Baskets Oldenburg

5. Spieltag (Freitag, 23. Oktober, bis Sonntag, 25. Oktober 2015)
Mitteldeutscher BC – MHP RIESEN Ludwigsburg

6. Spieltag (Freitag, 30. Oktober, bis Sonntag, 01. November 2015)
MHP RIESEN Ludwigsburg – Eisbären Bremerhaven

7. Spieltag (Freitag, 06. November, bis Sonntag, 08. November 2015)
ratiopharm ulm – MHP RIESEN Ludwigsburg

8. Spieltag (Freitag, 13. November, bis Sonntag, 15. November 2015)
MHP RIESEN Ludwigsburg – BG Göttingen

9. Spieltag (Freitag, 20. November, bis Sonntag, 22. November 2015)
medi bayreuth – MHP RIESEN Ludwigsburg

10. Spieltag (Freitag, 27. November, bis Sonntag, 29. November 2015)
s.Oliver Baskets – MHP RIESEN Ludwigsburg

11. Spieltag (Freitag, 04. Dezember, bis 06. Dezember 2015)
MHP RIESEN Ludwigsburg – Phoenix Hagen

12. Spieltag (Freitag, 11. Dezember, bis Sonntag, 13. Dezember 2015)
MHP RIESEN Ludwigsburg – Telekom Baskets Bonn

13. Spieltag (Freitag, 18. Dezember, bis Sonntag, 20. Dezember 2015)
FC Bayern München – MHP RIESEN Ludwigsburg

14. Spieltag (Mittwoch, 23. Dezember 2015)
MHP RIESEN Ludwigsburg – Brose Baskets

15. Spieltag (Samstag, 26. Dezember, bis Sonntag, 27. Dezember 2015)
FRAPORT SKYLINERS – MHP RIESEN Ludwigsburg

16. Spieltag (Mittwoch, 30. Dezember, bis Donnerstag, 31. Dezember 2015)
MHP RIESEN Ludwigsburg – Crailsheim Merlins

17. Spieltag (Freitag, 01. Januar, bis Sonntag, 03. Januar 2016)
MHP RIESEN Ludwigsburg – ALBA BERLIN

Beko BBL – ALLSTAR DAY (9. Januar 2016)

18. Spieltag (Freitag, 15. Januar, bis Sonntag, 17. Januar 2016)
WALTER Tigers Tübingen – MHP RIESEN Ludwigsburg

19. Spieltag (Freitag, 22. Januar, bis Sonntag, 24. Januar 2016)
EWE Baskets Oldenburg – MHP RIESEN Ludwigsburg

20. Spieltag (Freitag, 29. Januar, bis Sonntag, 31. Januar 2016)
MHP RIESEN Ludwigsburg – Basketball Löwen Braunschweig

21. Spieltag (Freitag, 05. Februar, bis Sonntag, 07. Februar 2016)
ALBA BERLIN – MHP RIESEN Ludwigsburg

22. Spieltag (Freitag, 12. Februar, bis Sonntag, 14. Februar 2016)
MHP RIESEN Ludwigsburg – FRAPORT SKYLINERS

Beko BBL – TOP FOUR WE (20. Februar 2016/ 21. Februar 2016)

24. Spieltag (Freitag, 26. Februar, bis Sonntag, 28. Februar 2016)
BG Göttingen – MHP RIESEN Ludwigsburg

25. Spieltag (Freitag, 04. März, bis Sonntag, 06. März 2016)
MHP RIESEN Ludwigsburg – s.Oliver Baskets

26. Spieltag (Freitag, 11. März, bis Sonntag, 13. März 2016)
Eisbären Bremerhaven – MHP RIESEN Ludwigsburg

27. Spieltag (Freitag, 18. März, bis Sonntag, 20. März 2016)
Brose Baskets – MHP RIESEN Ludwigsburg

23. Spieltag (Samstag, 26. März, bis Montag, 28. März 2016)
MHP RIESEN Ludwigsburg – Mitteldeutscher BC

28. Spieltag (Freitag, 01. April, bis Sonntag, 03. April 2016)
MHP RIESEN Ludwigsburg – medi bayreuth

29. Spieltag (Freitag, 08. April, bis Sonntag, 10. April 2016)
Crailsheim Merlins – MHP RIESEN Ludwigsburg

30. Spieltag (Freitag, 15. April, bis Sonntag, 17. April 2016)
MHP RIESEN Ludwigsburg – FC Bayern München

31. Spieltag (Freitag, 22. April 2016)
Phoenix Hagen – MHP RIESEN Ludwigsburg

32. Spieltag (Sonntag, 24. April 2016)
MHP RIESEN Ludwigsburg – GIESSEN 46ers

33. Spieltag (Freitag, 29. April 2016)
Telekom Baskets Bonn – MHP RIESEN Ludwigsburg

34. Spieltag (Sonntag, 01. Mai 2016)
MHP RIESEN Ludwigsburg – ratiopharm ulm

 

 

 

 

Foto: Gerd Käser

Patrick Flomo wechselt nach Crailsheim

Nach zwei erfolgreichen Spielzeiten mit den MHP RIESEN wechselt Patrick Flomo zur kommenden Saison zu den Crailsheim Merlins. Der 34-jährige Forward/Center bestritt 76 Beko BBL-Spiele für die Ludwigsburger und erreichte zweimal in Folge die Playoffs.

Auf dem Feld überzeugte Flomo mit Erfahrung und Einsatz und auch abseits des Spielfeldes genoss der Routinier (insgesamt 233 Beko BBL-Einsätze) ob seiner freundlichen Art große Sympathien in der Barockstadt. Zur neuen Saison wechselt Flomo zu den Crailsheim Merlins, die jüngst per Wildcard das 18er-Teilnahmefeld der Beko BBL komplettierten.

Zum Abschied denkt Flomo gerne an seine Zeit in Ludwigsburg zurück: „Ich habe die beiden Jahre hier wirklich genossen. Das hat viele Gründe. Zum einen konnte ich hier das Spiel spielen, dass ich liebe. Zum anderen habe ich aber auch viele großartige Menschen kennengelernt. Ich möchte mich beim Team, bei meinen Mitspielern und dem Verein für die tolle Zeit bedanken. Besonders möchte ich auch den Fans Danke sagen. Sie haben uns immer toll unterstützt.“

Facebook

Twitter