Aktuell

Foto: Pressefoto Baumann (Archivbild)

Turnier in Vittel: 82:81-Erfolg über Mons-Hainaut

Den ersten Erfolg der Vorbereitung haben die MHP RIESEN Ludwigsburg im französischen Vittel eingefahren. Gegen den belgischen Club Belfius Mons-Hainaut setzten sich die Ludwigsburger mit 82:81 durch.

Somit schließen die MHP RIESEN das Turnier im CPO Vittel als Drittplatzierter ab.

Einen Tag nach der „Halbfinalniederlage“ gegen SLUC Nancy, starteten die MHP RIESEN besser in das Match gegen Mons-Hainaut. Aber auch die Belgier fanden rasch ins Spiel und so lagen beide Teams nach dem ersten Viertel gleichauf (23:23). Die Szenerie blieb auch im zweiten Abschnitt unverändert ausgeglichen. Mit einem knappen 43:41ging es für Ludwigsburg in die Halbzeit.

Nach der Pause konnten sich die Mannen von Trainer John Patrick ein Stück weiter von den Belgiern absetzen (62:52). Im Schlußviertel verkürzte Mons-Hainaut um den Ex-Trierer Jermaine Bucknor. Doch Ludwigsburg brachte einen 82:81 Vorsprung ins Ziel und konnte den ersten Sieg in der noch jungen Vorbereitungsphase bejubeln.

Punkte MHP RIESEN Ludwigsburg: O’Neale 20, Brockman 18, Dillard 13, Trice 9, McCray 7, Loesing 6, Boone 5, McNaughton 4, Munoz, Armbrust

 

Testspielauftakt: 71:80 gegen SLUC Nancy

Im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die Saison 2015/2016 verloren die MHP RIESEN Ludwigsburg mit 71:80 gegen SLUC Nancy. Im französischen Vittel setzte sich Nancy im Duell zweier Eurocup-Teams durch und zog in das Finale des 4er-Turniers ein.

Damit treffen die Ludwigsburger bereits am morgigen Samstag (29. August) um 17 Uhr auf den belgischen Club Belfius Mons-Hainaut, der in seinem Halbfinale mit 77:89 gegen Chalons-Reims Basket (Frankreich) unterlag.
Im Spiel gegen Nancy, das knapp vier Tage nach Trainingsauftakt auf dem Programm stand, fanden die Barockstädter nur langsam in das Geschehen (16:22 nach den ersten zehn Minuten). Danach schien sich der Rückstand auf die Franzosen bei der zehn Punkte Marke eingependelt zu haben (32:42, 48:58). Nancys Führung hatte auch im Schlussviertel Bestand.

Mit 71:80 unterlagen die MHP RIESEN letztlich und treffen im Spiel um den dritten Platz aus Mons-Hainaut. Das Finale bestreiten um 20 Uhr Nancy und Chalons-Reims.

Punkte MHP RIESEN Ludwigsburg: Dillard 14, Trice 13, O’Neale 12, McCray 7, Munoz 7, Brockman 6, McNaughton 6, Boone 4, Loesing 2, Armbrust

Beste Werfer SLUC Nancy: Javon McCrea 22, Bandja Sy 15, Derek Raivio 14

SWR Familienfest im „Blüba“: Körbe erzielen mit den MHP RIESEN

Zum ersten Mal feiert das SWR Fernsehen am 6. September im Blühenden Barock in Ludwigsburg ein großes Familienfest. Mit dabei sind die MHP RIESEN Ludwigsburg, die sich mit der kompletten Mannschaft präsentieren und für Besucher ein Korbwurf-Gewinnspiel anbieten.

Beim SWR Familienfest erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm durch Moderatoren und Comedians des SWR Fernsehens, sowie zahlreiche Mitmach-Aktionen bei vielen Festival-Partnern.

Am Aktionsstand der MHP RIESEN Ludwigsburg können sich die Festbesucher auf die komplette MHP RIESEN-Mannschaft freuen, die sich bei einer Autogrammstunde erstmals seit Trainingsstart der Öffentlichkeit präsentieren wird. Wer sich ein Autogramm von Jon Brockman, David Mc Cray und allen RIESEN-Spielern sichern möchte, der sollte am 6. September um 14 Uhr zum Aktionsstand der MHP RIESEN im Blühenden Barock kommen.

Spiel und Spaß bieten die MHP RIESEN zudem bei einem Korbwurfwettbewerb, bei der jeder mitmachen kann. Bereits ab Beginn des Festes bis zum Ende der Veranstaltung können Besucher sich an ihren Wurfkünsten beweisen und mit etwas Geschick und Glück tolle Preise wie Tickets zu MHP RIESEN-Spielen gewinnen.

Die Eintrittspreise sind äußerst familienfreundlich: Erwachsene zahlen jeweils 9,90 Euro, Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt, wenn sie von Erwachsenen begleitet werden. Karten im Vorverkauf gibt es an den Kassen des Blühenden Barocks, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und telefonisch über die Sparda-Tickethotline: 0711/2006 3806. Für die übrigen Parkteile des Blühenden Barock, den Märchengarten und die weltgrößte Kürbisausstellung gilt ein Sondereintrittspreis von 6 Euro, für Kinder 3 Euro.

Der SWR wird über das Familienfest immer wieder mit Live-Schalten im TV berichten. Das Familienfest im „Blüba“ (Blühendes Barock in Ludwigsburg, Mömpelgardstraße 28, 71636 Ludwigsburg) beginnt um 10 Uhr.

Weitere Informationen zum SWR Fernsehen Familienfest gibt es im Internet unter SWRFernsehen.de

Foto: Johannes Roth

Vertragsauflösung mit Harper Kamp

Ohne Harper Kamp werden die MHP RIESEN Ludwigsburg in der Saison 2015/2016 in der Beko BBL und im Eurocup antreten. Der Verein und der Spieler lösten den Vertrag im beiderseitigen Einvernehmen auf.

Kamp war in den vergangenen zwei Spielzeiten für die BG Göttingen aktiv und sollte die Ludwigsburger auf den Forward-Positionen verstärken. Der 26-jährige US-Amerikaner ist nicht mit der Mannschaft in das französische Vittel gefahren, wo die ersten Testspiele auf die Mannschaft der MHP RIESEN warten. Durch den Weggang Kamps werden die MHP RIESEN erneut auf dem Transfermarkt tätig werden und einen neuen Akteur für die vakante Position verpflichten.

Die MHP RIESEN Ludwigsburg bedanken sich bei Harper Kamp und wünschen ihm für den weiteren Lebensweg alles Gute.

Foto: Pressefoto Baumann

Turnier in Vittel: Nancy als erste Standortbestimmung

Das olympische Trainingszentrum in Vittel (Frankreich) ist der Schauplatz der ersten beiden Saisonvorbereitungsspiele der MHP RIESEN Ludwigsburg. Im Centre de Preparation Omnisports treffen die Barockstädter in einem 4er-Turnier zunächst auf SLUC Nancy (Frankreich). Am zweiten Turniertag geht es entweder gegen Chalons-Reims Basket aus Frankreich oder gegen den belgischen Club Belfius Mons-Hainaut.

Tip-Off zum ersten Testspiel der neuen Saison ist am Freitag (28. August) um 20 Uhr. Gegen SLUC Nancy kommt es zum Duell zweier Eurocup-Teams, schließlich treten auch die Franzosen um Trainer Alain Weisz auf internationalem Parkett an. Nancy wartet mit Akteuren wie Derek Raivio (früher Köln und Trier) und Javon McCrea (vergangene Saison in Bayreuth unter Vertrag) auf die MHP RIESEN.

Je nach Ausgang des Duells mit Nancy treffen die Ludwigsburger am Samstag im Finale oder im Spiel um Platz 3 auf den französischen Erstligisten Chalons-Reims oder den belgischen Top-Club Belfius Mons-Hainaut. Das Finale beginnt um 20 Uhr. Die Partie um den dritten Platz findet zuvor um 17 Uhr statt.

28. August (Turnier in Vittel), 20:00 Uhr:
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. SLUC Nancy (Frankreich)

29. August (Turnier in Vittel) 17:00 / 20:00 Uhr:
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. Mons-Hainaut (Belgien)/Chalons-Reims Basket (Frankreich)

Foto: Pressefoto Baumann

Trainingsauftakt: Intensive Einheiten sollen Grundstein für Saison legen

Der Startschuss ist gefallen! Am heutigen Montagvormittag versammelte Headcoach John Patrick das neu formierte MHP RIESEN-Team in der Sporthalle Hoheneck um sich, um geschlossen in das Mannschaftstraining einzusteigen.

Mit intensiver Trainingsarbeit wollen sich die MHP RIESEN für den Saisonstart am 4. Oktober in Form bringen. Bereits am Freitag steht ein erstes Testspiel im Rahmen einer Turnierteilnahme im französischen Vittel auf dem Programm. Angesichts des straffen Programms und der langen Sommerpause, sprühten die MHP RIESEN beim Trainingsstart vor Tatendrang und absolvierten vor Augen der eingeladenen Medienvertreter eine intensive Einheit.

Die Barockstädter starteten dabei mit elf Akteuren offiziell in die „Pre-Season“. Mit an Bord waren die beiden Rückkehrer Jon Brockman und Chris McNaughton, sowie die Neuzugänge David McCray, Alvaro Munoz, Rocky Trice, Kevin Dillard, Royce O’Neale, Jason Boone, Harper Kamp und der letztes Jahr nach Gotha verliehene Brad Loesing. Zudem trainierte Yannick Armbrust mit, der in der Nachwuchsschmiede der Porsche Basketball-Akademie ausgebildet wurde und vergangene Saison in der Regionalliga auflief.

Unter den Neuzugängen konnte John Patrick einige bekannte Gesichter begrüßen, schließlich spielten Center Jason Boone und Guard Rocky Trice zuvor bereits unter seiner Ägide. „Es ist immer leichter in eine Mannschaft zu finden, wenn man schon einige Leute kennt“, berichtete Boone nach der Trainingseinheit. Er selbst kennt Trice und McNaughton noch aus gemeinsamen Göttingern beziehungsweise Würzburger Tagen.

Nicht beim Trainingsauftakt, sondern mit den Nationalteams unterwegs sind die beiden „EM-Fahrer“ der MHP RIESEN: Forward Shawn Huff und Assistant Coach Martin Schiller. Huff ist als Kapitän der finnischen Nationalmannschaft auf dem Spielfeld im Einsatz. Schiller ist Teil des Coaching-Teams der deutschen Nationalmannschaft, die ihre Gruppenspiele in Berlin austragen wird. Die EM findet vom 5. September bis zum 20. September statt.

 

Social Media: MHP RIESEN back in town

Die Sommerpause hat ein Ende und die MHP RIESEN-Spieler kehren nach Ludwigsburg zurück. Auf den Social Media-Kanälen können Fans einen Blick auf die “erste Anreisewelle” werfen.

Facebook

Twitter