Aktuell

Foto: Swen Pförtner

Harper Kamp verstärkt die MHP RIESEN

Der zweite Neuzugang der MHP RIESEN für die Spielzeit 2015/2016 ist perfekt! Mit Harper Kamp wechselt ein vielseitiger Forward nach Ludwigsburg. Kamp war in den vergangenen beiden Spielzeiten für die BG Göttingen aktiv.

Bei den „Veilchen“ aus Göttingen verbrachte Kamp zwei erfolgreiche Spielzeiten. In seiner ersten Saison (2013/2014) in der südniedersächsischen Universitätsstadt verhalf der 2,03m große Forward der BG zum Aufstieg in die Beko BBL. Mit 15,3 Punkten/Spiel und 6,0 Rebounds/Spiel war Kamp ein absoluter Leistungsträger und wurde zum „MVP“ der 2. Liga Pro A gewählt. In der vergangenen Spielzeit war er wesentlicher Bestandteil eines starken Aufsteigerteams. In der Beko BBL markierte der 26-Jährige im Schnitt 10,3 Punkte und 3,9 Rebounds.

In Ludwigsburg unterzeichnete Kamp einen Vertrag für die Spielzeit 2015/2016. Headcoach John Patrick freut sich auf den aus dem US-Bundesstaat Arizona stammenden Neuzugang: „Harper Kamp ist ein vielseitiger Forward, der uns auf der Position 4 verstärken wird, aber auch auf der 5 und der 3 aushelfen kann. Er kann mit dem Rücken zum Korb agieren, hat aber auch Qualitäten aus der Mitteldistanz und von außen. In der 2. Liga war er der MVP und auch im letzten Jahr war er trotz zwischenzeitlichen Verletzungspechs produktiv.“

Bereits vor seinen beiden Jahren in Göttingen sammelte der US-Amerikaner Erfahrungen in europäischen Ligen. In Mazedonien und Griechenland bestritt Kamp seine ersten Spielzeiten als Profi, nachdem er seine erfolgreiche Collegekarriere bei der renommierten University of California in Berkeley beendet hatte.

Eine auffällige Parallele weist die basketballerische Vita Kamps mit der seines neuen Headcoaches auf. Sowohl Kamp als auch John Patrick (Stanford University) wurden von dem gleichen Trainer ausgebildet: Mike Montgomery.

Harper Kamp

Größe: 203 cm
Geburtsdatum: 03.09.1988
Position: Forward
Nationalität: USA

Statistiken Beko BBL 2014/2015: 10,3 Punkte/Spiel, 3,9 Rebounds/Spiel

Bisherige Stationen: BG Göttingen, Fini Industrija Kavadarci (Mazedonien), Panelefsiniakos (Griechenland), University of California in Berkeley (NCAA, USA)

Trickshot-Challenge! Fans beweisen Wurfkünste

In der Sommerzeit ruht der Basketball? Nicht ganz – ab sofort können Fans selbst ihre Künste mit dem Basketball unter Beweis stellen. Bei der „Barockman“ Trickshot-Challenge wird der beste Trickshot Ludwigsburgs gesucht – und mit einem original Trikot von Jon Brockman prämiert.

Seine Trickshot-Challenge machte MHP RIESEN-Center Jon Brockman zu einem echten „Renner“ auf Youtube und im Internet (wer es verpasst hat, klickt hier >> LINK). Stets mit dem Satz „That’s how it’s done“ (zu deutsch: So wird’s gemacht!) versehen, traf der B(a)rockman die verrücktesten Würfe. Fans können es dem „Trickshot-Monster und Rebound-Spezialisten“ Jon Brockman nun gleichtun.

Bei der Trickshot-Challenge mitmachen lohnt sich! Fans zeigen nicht nur, wie sehr sie sich auf die Rückkehr des B(a)rockmans freuen, sondern haben auch die Chance einen tollen Preis zu gewinnen.

So einfach geht es:

a) Einen kreativen, spektakulären oder einfach witzigen Korb erzielen und das ganze filmisch festhalten (Handycam, Webcam etc.). Dabei spielt keine Rolle, ob der Korb in der Halle, auf dem Freiplatz, auf der Garageneinfahrt oder auf einen Miniaturkorb erzielt wird, oder sogar eine Dose in einen Mülleimer geworfen wird. Die Hauptsache ist, der Wurf sitzt.
b) Das Video mit der erfolgreichen Korbaktion bei Twitter, Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #Barockman teilen
c) Alle geposteten Videos mit dem Hashtag #Barockman nehmen an dem Gewinnspiel der MHP RIESEN Ludwigsburg teil. Zu gewinnen gibt es ein Trikot 2015/2016 von Jon Brockman mit Original Unterschrift des Spielers!

Teilnahmeschluss ist der 15. Juli 2015. Bis dahin sollten die Videos mit dem Hashtag #Barockman online gestellt sein.

Viel Spaß beim Werfen – Show us how it is done!

Imageumfrage der Stadt Ludwigsburg und den MHP RIESEN

Für was steht Ludwigsburg? Wie beschreibe ich die MHP RIESEN? Diese und weitere Fragen können Sie ab sofort in der Online-Umfrage der Stadt Ludwigsburg beantworten und damit mithelfen, die Barockstadt und dessen sportliches Aushängeschild eindeutig zu definieren.

Bis 3. Juli sind alle Ludwigsburger Bürgerinnen und Bürger sowie Fans der MHP RIESEN aufgerufen sich an der Online-Umfrage der Stadt Ludwigsburg unter http://marke.ludwigsburg.de zu beteiligen. Die Umfrage ist Teil eines Markenbildungsprozesses der Stadt Ludwigsburg und dem Beko Basketball Bundesligisten. Ziel ist es, das jeweilige Profil zu schärfen, sich eindeutiger und markanter zu definieren und dieses Bild dann auch nach außen zu vermitteln.

Als Dankeschön gewinnen Sie mit ein wenig Glück VIP-Karten für ein Spiel der MHP RIESEN, Freikarten für eine Veranstaltung im Forum am Schlosspark oder der MHPArena sowie Einkaufsgutscheine für die Ludwigsburger Innenstadt.

Foto: Johannes Roth

Jon Brockman bleibt in Ludwigsburg!

Wichtige Personalentscheidung bei den MHP RIESEN Ludwigsburg. Centerspieler Jon Brockman wird auch in der kommenden Saison für die Barockstädter auf Korbjagd gehen und hat seinen Vertrag in Ludwigsburg bis zum Ende der Spielzeit 2015/16 verlängert. Brockman war in der vergangenen Saison bester Rebounder der Beko BBL und gehörte zu den wichtigsten Leistungsträgern im Team von Head Coach John Patrick.

Nachdem Brockman Ende Oktober zu den MHP RIESEN stieß und gleich in seinem ersten Einsatz im Heimspiel gegen Göttingen ein Double-Double auflegen konnte, zeigte der 28-Jährige im Ludwigsburger Trikot im weiteren Saisonverlauf konstant gute Leistungen und markierte am Ende in insgesamt 32 Spielen durchschnittlich starke 12,3 Punkte und 9,8 Rebounds.

Mit einer Rückkehr des 2,01 m großen Centers nach der Sommerpause zu den MHP RIESEN konnte man nicht rechnen. Die Verantwortlichen in Ludwigsburg haben aber in der Weiterverpflichtung des besten Rebounders der vergangenen Beko BBL Saison einen erheblichen Bestandteil für die Mannschaft 2015/2016 gesehen und deshalb mit großen Anstrengungen den Verbleib möglich gemacht.

„Jon Brockman ist ein großes Vorbild und ein Leader im Team. Wir sind sehr glücklich, dass er in Ludwigsburg bleibt. Mit seiner Weiterverpflichtung haben wir eine gute Basis für das Team der nächsten Saison geschaffen“, so Head Coach John Patrick über den 28-Jährigen US-Amerikaner, der von 2009 bis 2012 insgesamt 150 Spiele für die Sacramento Kings und Milwaukee Bucks in der NBA absolvierte.

Profil: Jon Brockman
Größe: 201 cm
Geburtsdatum: 20.03.1987
Position: Center
Nationalität: USA

Statistiken Beko BBL  2014/2015: 12,3 Punkte/Spiel, 9,8 Rebounds/Spiel

Foto: Pressefoto Baumann

„Juli und August werden sicher sehr betriebsam“ – Headcoach John Patrick im Interview zur „Off-Season“

Die Sommerpause heißt in Basketballkreisen „Off-Season“. Hinter den Kulissen wird aber keinerlei Pause eingelegt, wie MHP RIESEN-Headcoach John Patrick im Interview verrät. Die Saisonplanungen laufen auf Hochtouren. Mit einer Turnierteilnahme am Oettinger Pre Season Cup (12. und 13. September) steht ein Termin bereits fest. In Gotha treffen die MHP RIESEN auf die Oettinger Rockets Gotha, sowie die Beko BBL-Teams Eisbären Bremerhaven und GIESSEN 46ers.

John, aktuell stehen keine Spiele für die MHP RIESEN an, aber dennoch gibt es mit der Saisonvorbereitung für die kommende Spielzeit allerhand zu tun. Wie sieht dein „Fahrplan“ für den Sommer aus?

John Patrick: Zunächst wollen wir die Positionen der deutschen Spieler und die möglichen Rückkehrer klären und auch unseren Trainerstab komplettieren. David Danzig kehrt aus familiären Gründen zurück in die USA. Daher suchen wir aktuell einen neuen Assistant Coach. Auch ein neuer Headcoach der NBBL-Mannschaft der Porsche BBA wird gesucht. Ende des Monats Juni wollen wir in diesen Fällen Klarheit haben und den Stab komplett beisammen haben. Grundsätzlich sprechen wir auch mit unseren Ärzten, Physiotherapeuten und Athletiktrainern um zu schauen, ob wir in der Saisonvorbereitung im Vergleich zum Vorjahr Dinge verändern sollen und planen Trainingsauftakt und die Testspiele. Bei der Verpflichtung von ausländischen Spielern kommt es sehr auf die Marktentwicklung an. Nach der Summerleague der NBA zeichnet sich ein klareres Bild, da man dann sieht, welche Spieler ihre Chance auf die NBA sehen und welche Spieler sich nach Europa orientieren werden. In diesem Jahr werde ich die NBA Summerleague vor Ort in Utah und in Las Vegas mitverfolgen. Die Monate Juli und August werden sicher sehr betriebsam, was Spielerverpflichtungen angeht.

Mit David McCray steht bereits eine Neuverpflichtung fest. Was kann McCray den MHP RIESEN geben?

John Patrick: Zunächst bringt er Führungsqualitäten! David ist ein enthusiastischer Typ mit viel positiver Energie. Er ist aber auch tough. Wir schauen auch immer danach, ob ein Spieler eine proaktive Person ist. Das ist David sicherlich. Sein Wurf hat sich verbessert. Seine Fähigkeit in der Defensive mit guter und schneller Beinarbeit zu spielen, hilft ihm dabei hart verteidigen zu können ohne Fouls zu begehen. Ich mochte zudem sehr, dass David in Ludwigsburg sein wollte.

Wie wird die Vorbereitungsphase und der Testspiel-Plan aussehen?

John Patrick: Unser Auftakt-Trainingslager wird in jedem Fall in Ludwigsburg stattfinden. Dabei werden wir uns auf Teambuilding und Ernährungsberatung konzentrieren. Zudem geben wir den Spieler Orientierung in Ludwigsburg, schließlich soll es ihre Heimat werden. Nachwuchsspieler, beispielsweise aus der JBBL-Mannschaft werden die Vorbereitung mit den Profis mitmachen. Ein Testspielturnier in Gotha, sowie weitere Testspiele, unter anderem gegen französische und belgische Teams, sind geplant.

Die Eurobasket 2015, also die Europameisterschaft, findet mit der Gruppenphase in Deutschland statt. Wie wichtig ist es für den deutschen Basketball ein solch großes Event im eigenen Land zu veranstalten?

John Patrick: Es ist sehr gut all diese Top-Level Basketballspieler aus nächster Nähe sehen zu können. Besonders für junge Spieler ist es großartig dieses höchste Level des europäischen Basketballs mitverfolgen zu können. Besonders für die jungen Spieler, die nicht aus den Basketballhochburgen kommen. Aber auch für Trainer ist es spannend all diese verschiedenen Basketballstile zu sehen. Verschiedene Länder haben verschiedene Ansätze im Bereich der Taktik.

 

Foto: Gerd Käser

Alle Heimspiele live erleben! Jetzt die RIESEN-Dauerkarte sichern

Anfang Oktober startet die Beko Basketball-Saison 2015/2016! Auch für die MHP RIESEN Ludwigsburg geht es dann wieder um Punkte, Rebounds, Assists und Siege. Mit der RIESEN-Dauerkarte verpassen Fans kein Heimspiel und sparen dabei noch bares Geld!

Über die Saison gesehen bietet die RIESEN-Dauerkarte 2015/2016 15 Prozent Preisvorteil gegenüber dem Kauf von Einzeltickets (zur Preisliste: http://www.mhp-riesen-ludwigsburg.de/dauerkarten/)

Weitere Vorteile der Saisontickets:

• Übertragbarkeit
• Platzreservierung: Stammplatz und exklusives Vorkaufsrecht für Pokal-oder Playoff-Partien, sowie für die folgende Spielzeit
• Wartezeit: Kein Anstehen an der Tageskasse oder beim Kauf von Einzeltickets über andere Vertriebswege
• Servicegebühren: Es fällt lediglich eine einmalige Servicegebühr für Bearbeitung, Individualisierung und Versand in Höhe von 5 Euro an, welche im Ticketpreis bereits einkalkuliert ist.
• Mitgliederzusatzrabatt: Mitglieder der BG Ludwigsburg e.V. erhalten zusätzlich einen Rabatt in Höhe von 20 Euro (Vollzahlermitgliedschaft) bzw. 10 Euro (ermäßigte Mitgliedschaft).

Alle Infos zur Dauerkarte gibt es unter http://www.mhp-riesen-ludwigsburg.de/dauerkarten/

Zuschauerrekord

In der Saison 2014/2015 strömten pro Heimspiel 3.989 Zuschauer in die MHPArena – neuer Vereinsrekord! Die Bestmarke aus der vorherigen Saison steigerte sich somit nochmals um 3,9 Prozent!

Foto: Pressefoto Baumann

David McCray kehrt zurück nach Ludwigsburg

Die erste Neuverpflichtung der MHP RIESEN ist perfekt! Die Barockstädter freuen sich dabei über einen Rückkehrer, denn Publikumsliebling David McCray wechselt zurück zu den MHP RIESEN. McCray unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre.

„Meine Familie und ich freuen uns sehr auf Ludwigsburg. Wir haben uns hier immer wie zuhause gefühlt “, sagt David McCray zu seinem Wechsel.

Bereits von 2007 bis 2012 ging der 1,87m große Guard für Ludwigsburg auf Korbjagd. In dieser Zeit schaffte er seinen persönlichen Durchbruch zum gestandenen Erstligaspieler. Ganze 140 seiner insgesamt 289 Beko BBL-Spiele absolvierte McCray bereits im Ludwigsburger Trikot. Aufgrund seiner energiegeladenen Spielweise waren und sind ihm nach wie vor die Sympathien der Ludwigsburger Fans sicher.

2012 wechselte McCray von Ludwigsburg zu den Telekom Baskets Bonn, mit denen er zweimal das Playoff-Viertelfinale erreichte. Die vergangene Spielzeit war der 28-Jährige für die Artland Dragons aktiv. In 32 Einsätzen markierte er durchschnittlich 4,3 Punkte, 2,0 Assists und 1,5 Rebounds.

MHP RIESEN-Headcoach John Patrick freut sich auf den Rückkehrer: „David fühlt sich in Ludwigsburg wohl und past gut hier her. Ich denke, auch auf dem Feld passt er absolut gut in unser System und in die Mannschaft!“

McCray, der mit Ehefrau Lisa und dem familiären Nachwuchs sein neues Domizil in der Barockstadt einrichten wird, unterschrieb bei den MHP RIESEN einen Vertrag für die Spielzeiten 2015/2016 und 2016/2017.

David McCray
Größe: 187 cm
Geburtsdatum: 06.11.1986
Position: Guard
Nationalität: Deutschland

Statistiken Beko BBL 2014/2015: 4,3 Punkte, 2,0 Assists, 1,5 Rebounds

Bisherige Stationen: Artland Dragons, Telekom Baskets Bonn, EnBW Ludwigsburg, BG Karlsruhe, 1. FC Kaiserslautern, TSV Speyer

Facebook

Twitter