Aktuell

Foto: UVA Cavaliers

Anthony Gill abgereist

Nicht für die MHP RIESEN Ludwigsburg wird Anthony Gill auflaufen. Der US-Amerikaner ist bereits in seine Heimat abgereist. Die ursprünglich für die Spielzeit 2016/2017 vorgesehene Vereinbarung mit dem Forward tritt nicht in Kraft.

Gill hatte nach den medizinischen Untersuchungen keine uneingeschränkte Freigabe erhalten. Der Vertrag mit Gill wird dementsprechend nicht wirksam.

Die MHP RIESEN wünschen Anthony Gill für den weiteren Weg viel Erfolg.

Foto: Johannes Roth

Heimspiele gegen Göttingen, Bonn und Oldenburg neu terminiert

Bedingt durch die für die MHP RIESEN hinfällig gewordene Champions League-Qualifikation, haben sich im Spielplan der easyCredit Basketball Bundesliga Änderungen ergeben. Die Heimspiele gegen Göttingen (30. September), Bonn (2. Oktober) und Oldenburg (7.Oktober) haben neue Termine.

Das erste Heimspiel gegen die BG Göttingen rückt vom Mittwoch auf den Freitagabend (20:30 Uhr, MHPArena). Die Partie gegen die Telekom Baskets Bonn findet nun am 2.Oktober (Sonntag, 18 Uhr) in Ludwigsburg statt. Vorgezogen wird schließlich die Partie des 15. Spieltages, MHP RIESEN Ludwigsburg gegen EWE Baskets Oldenburg, die nun bereits am 7.Oktober (Freitag, 20:30 Uhr, MHPArena) ausgetragen wird.

Service: die Spieltermine gibt es unter http://www.mhp-riesen-ludwigsburg.de/events/ als Download für alle gängigen digitalen Kalenderformate.

Der aktualisierte Spielplan im Überblick:

1.Spieltag 23.09.2016 20:30 Uhr
s.Oliver Würzburg vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

2. Spieltag 30.09.2016 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. BG Göttingen

3. Spieltag 02.10.2016 18:00 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. Telekom Baskets Bonn

15. Spieltag 07.10.2016 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. EWE Baskets Oldenburg

4. Spieltag 09.10.2016 18:00 Uhr
Basketball Löwen Braunschweig vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

10. Spieltag 13.10.2016 19:00 Uhr
FRAPORT SKYLINERS vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

5. Spieltag 16.10.2016 18:00 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. RASTA Vechta

6. Spieltag 22.10.2016 18:00 Uhr
ratiopharm ulm vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

7. Spieltag 30.10.2016 18:00 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. Brose Bamberg

8. Spieltag 06.11.2016 18:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

9. Spieltag 13.11.2016 15:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. ALBA BERLIN

11. Spieltag 26.11.2016 20:30 Uhr
medi bayreuth vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

12. Spieltag 04.12.2016 15:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. Phoenix Hagen

13. Spieltag 10.12.2016 20:30 Uhr
GIESSEN 46ers vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

14. Spieltag 18.12.2016 18:00 Uhr
FC Bayern München vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

16. Spieltag 27.12.2016 19:00 Uhr
WALTER Tigers Tübingen vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

17. Spieltag 30.12.2016 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. ScienceCity Jena

18. Spieltag 07.01.2017 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. FC Bayern München

20. Spieltag 29.01.2017 18:00 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. medi bayreuth

21. Spieltag 04.02.2017 18:00 Uhr
Phoenix Hagen vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

22. Spieltag 11.02.2017 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. GIESSEN 46ers

19. Spieltag 15.02.2017 20:30 Uhr
Brose Bamberg vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

23. Spieltag 25.02.2017 20:30 Uhr
RASTA Vechta vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

24. Spieltag 04.03.2017 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. FRAPORT SKYLINERS

25. Spieltag 10.03.2017 19:00 Uhr
ScienceCity Jena vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

26. Spieltag 18.03.2017 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. Basketball Löwen Braunschweig

27. Spieltag 26.03.2017 15:30 Uhr
Telekom Baskets Bonn vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

28. Spieltag 01.04.2017 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. s.Oliver Würzburg

29. Spieltag 08.04.2017 20:30 Uhr
EWE Baskets Oldenburg vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

30. Spieltag 13.04.2017 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. Eisbären Bremerhaven

31. Spieltag 17.04.2017 18:00 Uhr
BG Göttingen vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

32. Spieltag 22.04.2017 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. WALTER Tigers Tübingen

33. Spieltag 29.04.2017 20:30 Uhr
MHP RIESEN Ludwigsburg vs. ratiopharm ulm

34. Spieltag 01.05.2017 15:30 Uhr
ALBA BERLIN vs. MHP RIESEN Ludwigsburg

 

MHP RIESEN sicher in der Basketball Champions League

Durch die besondere sportpolitische Situation in den europäischen Clubwettbewerben hat sich das Teilnehmerfeld der Basketball Champions League (BCL) noch einmal um namhafte Vereine erweitert. Einige Clubs, die zuvor im Eurocup antreten wollten, sind nun in den Wettbewerb der BCL aufgenommen worden. Die wichtigste Erkenntnis aus Sicht der MHP RIESEN: Ludwigsburg muss keine Qualifikation mehr spielen und steht fest in der neuen Gruppe E!

In der Hauptrundengruppe E treffen die MHP RIESEN auf renommierte, wie attraktive Gegner: Besiktas Sompo Istanbul (Türkei), Dinamo Sassari (Italien), Stelmet Zielona Gora (Polen), Spirou BC Charleroi (Belgien), AEK Athen (Griechenland), Partizan Belgrad (Serbien) und Szolnoki Olaj KK (Ungarn).

Die Qualifikationsphase wird für die MHP RIESEN hinfällig. Damit können sich Basketballfans in Ludwigsburg endgültig auf die Champions League in der MHPArena freuen. John Patrick, Headcoach der MHP RIESEN, ist begeistert: „Wir sind gespannt auf die Champions League. Mit unserer Leistung in der vergangenen Saison haben wir gezeigt, dass wir dazugehören. Jetzt muss sich das diesjährige Team auf dem Level beweisen und zeigen, dass es hier erfolgreich sein kann. Wir freuen uns auf Duelle mit solchen Topteams wie Partizan, Besiktas und Sassari!“

Modifizierter Modus:

Durch die drei „Nachrücker“ AEK Athen, Partizan Belgrad und Stelmet Zielona Gora und die neu geschaffene Gruppe E, ist das Teilnehmerfeld der BCL auf 40 Teams angewachsen. Die Gruppe E setzt sich dabei aus den drei neuen Teams, sowie fünf Mannschaften, die bisher für die Qualifikationsrunden vorgesehen waren, zusammen (darunter die MHP RIESEN Ludwigsburg).

Hauptrunde: Fünf Gruppen mit jeweils acht Mannschaften.

Playoffs: Nach der Gruppenphase qualifizieren sich die vier besten einer jeden Gruppe und zudem die insgesamt vier besten Gruppenfünften für die BCL-Playoffs.

Die acht besten Teams der Gruppenphase sind für die zweite Playoff-Runde gesetzt (fünf Gruppensieger und die drei besten Gruppenzweiten). Die verbleibenden 16 Teams spielen die 1.Playoffrunde mit Hin- und Rückspiel aus. Nach der zweiten Playoffrunde folgt das Viertelfinale. Das Final Four (28 bis 30. April 2017) bildet den Abschluss der Champions League-Saison

FIBA Europe Cup: In die Playoffs des FIBA Europe Cup, dem Unterbau der Champions League, kommen die acht besten Teams der Gruppenphase, die es nicht in die BCL Playoffs geschafft haben. Für alle BCL-Teams, die es nicht in die Playoffs der BCL oder des FIBA Europe Cup geschafft haben, ist die Europapokalsaison beendet.

 

Freude über neue Partnerschaft: Dr. Wüst (Gesellschafter Praemedicon), Physiotherapeut Sascha Weininger & MHP RIESEN-Guard David Gonzalvez

PraeMedicon neuer Physiotherapie-Partner

Neuer Partner der MHP RIESEN Ludwigsburg im Bereich der Physiotherapie ist PraeMedicon! Als neuer Physiotherapeut wird der vom VfB Stuttgart kommende Sascha Weininger das Team in der easyCredit Basketball Bundesliga und im Europapokal betreuen.

PraeMedicon (Institut für Haltungs- und Bewegungsanalyse) hat seinen Hauptsitz in Freiberg am Neckar mit dem Schwerpunkt auf professioneller Laufanalyse und Bikefitting. Bisher beschränkte sich die Kernkompetenz auf die Leistungsoptimierung und Prävention in diesen Bereichen. Jetzt wird PraeMedicon beim Fitnesscenter PURE Ludwigsburg Räume für sportphysiotherapeutische Behandlungen und Regeneration einrichten. So werden die MHP RIESEN-Spieler kurze Wege und optimale Bedingungen vorfinden, um zwischen den Spielen und Trainingseinheiten effektiv die körperliche Bestform erreichen zu können.

Als neuer Physiotherapeut im PraeMedicon-Team steht der erfahrene Sascha Weiniger für die MHP RIESEN zur Verfügung. Weininger war bisher Leiter der medizinischen Jugendabteilung des VfB Stuttgart. Insgesamt vier Jahre war er beim VfB im Nachwuchsbereich im Einsatz. Der gebürtige Ludwigsburger blickt den neuen Aufgaben bei den MHP RIESEN mit Spannung entgegen: „Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit und auch auf die Stimmung in der MHPArena. Basketball ist eine aufstrebende Sportart. Mit einem 12er Kader im Basketball ist es ein anderes Arbeiten als beispielsweise mit einem 25-Mann Kader. Der Größenunterschied der Athleten im Vergleich zum Fußball ist interessant.“

Seit 2008 ist der 31-Jährige Physiotherapeut. Zudem besitzt Weininger die Zusatzqualifikationen in den Bereichen Sportphysiotherapie, Osteopathie und angehend auch Sportosteopathie.

Dr. Thomas Wüst, Gesellschafter von PraeMedicon freut sich auf die Zusammenarbeit: „Unser gesamtes PraeMedicon-Team freut sich schon sehr darauf, sein ganzes Know-how in das Gelingen einer großartigen Spielsaison einzubringen. Unser Streben für die Saison sind stets gut aufgestellte und einsatzbereite Spieler.“

Eingebunden wird die Zusammenarbeit in die umfassende sportärztlich medizinische Betreuung durch das Team um PD Dr. med. Frieder Mauch aus der Sportklinik in Stuttgart, die seit knapp 20 Jahren die medizinische Verantwortung für die Ludwigsburger Basketballer haben. PD Dr. med. Frieder Mauch (Chefarzt Sportklinik Stuttgart): „ Wir freuen uns mit einem neuen physiotherapeutischen Partner den nächsten Schritt für Sportler und Verein zu gehen.“

John Patrick, Headcoach der MHP RIESEN, schaut der Zusammenarbeit mit Vorfreude entgegen: „Sascha Weininger verfügt über die Erfahrung durch seine Arbeit mit dem VfB Stuttgart und hat als ehemaliger Leichtathlet ein gutes Verständnis dafür, welchen Anforderungen sich Top-Athleten stellen müssen. Die Zusammenarbeit mit ihm und PraeMedicon ist eine sehr gute Kombination für die MHP RIESEN.“

Foto: Gunnar Rübenach

Porsche BBA Season Opening: Großer Basketballtag in der Rundsporthalle

Ein Tag ganz im Zeichen des Ludwigsburger Basketballs! Am 10. September geht in der Rundsporthalle Ludwigsburg das Porsche BBA Season Opening 2016 über die Bühne. Die MHP RIESEN Ludwigsburg werden im Rahmen dieses Basketballtages ihren ersten öffentlichen Heimtest gegen Trier austragen.

Das Porsche BBA Season Opening ist der große Basketballtag und die Saisoneröffnung des Ludwigsburger Basketballs. Fans können sich auf vier tolle Basketball-Spiele, leckeres Catering, das neue Danceteam der PURE Allstars, sowie über den Partybus von Dehring Reisen freuen.

Den Auftakt machen die Jüngsten. Beim Schnuppertraining (von 10 bis 11:30 Uhr) des Junior Club können Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 12 Jahren in der Rundsporthalle spielerisch Passen, Dribbeln und Werfen erlernen. Die Teilnahme ist ohne Voranmeldung möglich. Das erste Spiel des Tages bestreitet die männliche U14 der BSG Basket Ludwigsburg, die um 13 Uhr auf den VfL Kirchheim/Teck trifft.

Auch die Bundesligateams der Porsche Basketball-Akademie testen für ihre Saisons und präsentieren sich dem heimischen Publikum. Die JBBL-Auswahl (U16 Bundesliga) empfängt DBA Jahn Freising. Tip-Off für das Team von Trainer Ross Jorgusen ist um 15 Uhr. Um 17 Uhr schließt sich die NBBL-Mannschaft (U19 Bundesliga) an. Trainer Felix Czerny prüft sein Team dabei gegen einen internationalen Gegner: die USK Future Stars aus Prag.

Zum sportlichen Abschluss eines langen und spannenden Basketballtages kommt es um 19:30 Uhr. Dann bestreiten die MHP RIESEN Ludwigsburg ihr erstes öffentliches Vorbereitungsspiel. Für die MHP RIESEN geht es im Test gegen die RÖMERSTROM Gladiators Trier (Pro A).

Kartenvorverkauf in der Geschäftsstelle

Die Tickets für den langen Basketballtag inklusive des ersten öffentlichen Heimtestspiels der MHP RIESEN gibt es für 10 Euro (6 Euro ermäßigt). Mitglieder der BG Ludwigsburg erhalten eine Freikarte. Der Vorverkauf findet ausschließlich in der Geschäftsstelle der MHP RIESEN statt (Pflugfelder Straße 22, 71636 Ludwigsburg – Mo.-Fr. von 9-13 Uhr & von 15-18 Uhr).

Das Programm im Überblick:
10:00 Uhr – Junior Club Schnuppertraining
12:30 Uhr – Hallenöffnung
13:00 Uhr – U14: BSG Basket Ludwigsburg vs. VfL Kirchheim/Teck
15:00 Uhr – JBBL (U16): Porsche BBA Ludwigsburg vs. DBA Jahn Freising
17:00 Uhr – NBBL (U19): Porsche BBA Ludwigsburg vs. USK Future Stars Prag
19:30 Uhr – MHP RIESEN Ludwigsburg vs. RÖMERSTROM Gladiators Trier

Stimmen zum Porsche BBA Season Opening:

John Patrick (Headcoach MHP RIESEN Ludwigsburg): „Das Porsche BBA Season Opening ist ein toller Anlass sich erstmals den heimischen Fans zu präsentieren. Fans und das Team können sich kennenlernen. Die Saison wird dann zwei Wochen entfernt sein, daher ist es auch sportlich ein wichtiger Test.“

Felix Czerny (Headcoach NBBL, Porsche BBA): „Unser ganzes Team freut sich sehr darauf, den Beginn der neuen Saison mit solch einem tollen Event in der Heimhalle einzuläuten. Die jungen Herren haben den Sommer über hart trainiert, sind hochmotiviert und wollen zeigen was sie können. Wir stecken jetzt mitten in der Vorbereitung und zu diesem Zeitpunkt einen attraktiven, internationalen Gegner wie Prag zu spielen, wird uns sehr gut tun.“

Ross Jorgusen (Headcoach JBBL, Porsche BBA): „Wir freuen uns auf das Season Opening und darüber, dass Jahn Freising bei uns zu Gast ist. Unser diesjähriges Team ist eine gute Mischung aus jüngeren und älteren Spielern. Wir wollen uns in der Defensive als eine intensiv spielende Mannschaft präsentieren.“

Foto: FC Bayern Basketball

Chad Toppert bringt Erfahrung und Treffsicherheit

Chad Toppert wechselt zu den MHP RIESEN Ludwigsburg und erhält einen Vertrag für die Spielzeit 2016/2017. Zuletzt war der Forward für den FC Bayern Basketball aktiv.

Toppert (30 Jahre, Deutsch-Amerikaner) begann die vergangene Spielzeit 2015/2016 in der D-League der NBA. Für die Reno Bighorns legte er durchschnittlich 8,7 Punkte auf und traf 47,7 Prozent seiner Dreipunktewürfe. Im Februar 2016 wechselte der 1,99m große Distanzschütze schließlich zum FC Bayern München.

„Chad hatte eine gute Saison in der D-League und ist hungrig zeigen zu können was er kann. Er ist ein erfahrener Schütze für die Forward-Position. Dadurch ergänzt er sich gut mit unseren Akteuren, die den Korb attackieren werden. Martin Schiller und David McCray kennen Chad schon aus ihrer Zeit bei den Artland Dragons“, sagt MHP RIESEN-Headcoach John Patrick über die Neuverpflichtung, die für München und vornehmlich für die Artland Dragons (2013 bis 2015) 81 Partien in der easyCredit BBL bestritten hat.

Drei Jahre in der 1.Liga Spaniens (CAI Saragossa), sowie eine Spielzeit bei den Albuquerque Thunderbirds in der NBA D-League komplettieren den Erfahrungsschatz des Flügelspielers. Der Ausgangspunkt seiner Basketball-Laufbahn war die University of New Mexico.

Der Kader der MHP RIESEN im Überblick:

Neuzugänge: Chad Toppert (Forward, FC Bayern München), Alex Ruoff (Forward, Bilbao (Spanien)), Jack Cooley (Center, Malaga (Spanien)), David Gonzalvez (Guard, Kouvot (Finnland)), Kelvin Martin (Guard/Forward, Agrigento (Italien)), Bazoumana Koné (Guard, Hamburg Towers), Anthony Gill (Forward, Virginia (NCAA)), Wes Washpun (Guard, Northern Iowa (NCAA)), Martin Breunig (Forward, Montana (NCAA)), Johannes Thiemann (Forward/Center, Baunach Young Pikes), Eyke Prahst (Center, Porsche Basketball-Akademie)

bleibt: David McCray (Guard), Brad Loesing (Guard)

Chad Toppert

Größe: 199 cm
Position: Forward
Nationalität: Deutsch
Geburtsdatum: 11.11.1985
Saison 2015/2016: 8,7 Punkte/Spiel, 2,5 Rebounds/Spiel (NBA D-League)

Foto: Swen Pförtner

Alex Ruoff wechselt zu den MHP RIESEN

Die MHP RIESEN Ludwigsburg haben Alex Ruoff verpflichtet. Der Forward aus den USA wechselt von Dominion Bilbao (Spanien) in die Barockstadt, wo er einen Vertrag für die Saison 2016/2017 erhält.

Für Ruoff ist es eine Rückkehr nach Deutschland, nachdem er bereits von 2013 bis 2015 für die BG Göttingen gespielt hatte.

In der vergangenen Saison spielte der 1,98m große US-Amerikaner beim spanischen Topclub Dominion Bilbao in der Liga Endesa (ACB) und im Eurocup. In seinen 16 Einsätzen im Europapokal markierte er im Schnitt 9,6 Punkte (Dreierquote 43,3 Prozent) und 3,2 Rebounds. Im Last 32 Spiel gegen Ulm kam Ruoff auf einen persönlichen Saison-Bestwert von 19 Zählern. In der spanischen Liga wurde er in 32 Partien eingesetzt und verpasste mit Bilbao nur knapp die Playoffs.

„Nach dem Ausfall von T.J. Bray haben wir nach einem Spieler mit „Point Forward“ Eigenschaften gesucht. Wir sind froh, dass Alex Ruoff noch verfügbar war, denn er ist ein erfahrener Flügel, der letzte Saison für ein wirklich starkes spanisches Eurocup-Team gespielt hat. Alex war zudem ein großer Grund dafür, warum Göttingen vor zwei Spielzeiten so eine starke Rolle gespielt hat. Er wollte unbedingt wieder in Deutschland spielen“, beschreibt MHP RIESEN-Headcoach John Patrick die Qualitäten des Neuzugangs Ruoff.

Der mittlerweile 29 Jahre alte Ruoff startete 2009 seine Profikarriere in Lüttich (Belgien), nachdem er seine Collegezeit an der Seite des deutschen Ex-Nationalspielers Johannes Herber bei den West Virginia Mountaineers bestritten hatte. Insgesamt vier Spielzeiten in Belgiens erster Liga (für Lüttich und Aalst), sowie Einsätze in der NBA D-League lagen hinter Ruoff, bevor er 2013 zu den „Veilchen“ der BG Göttingen stieß. Ruoff führte die BG in die erste Liga und war auch im Jahr darauf in der BBL ein Leistungsträger.

Bei den MHP RIESEN erhält Ruoff einen Vertrag für die Spielzeit 2016/2017.

Neuzugänge: Jack Cooley (Center, Malaga (Spanien)), David Gonzalvez (Guard, Kouvot (Finnland)), Kelvin Martin (Guard/Forward, Agrigento (Italien)), Bazoumana Koné (Guard, Hamburg Towers), Anthony Gill (Forward, Virginia (NCAA)), Wes Washpun (Guard, Northern Iowa (NCAA)), Martin Breunig (Forward, Montana (NCAA)), Johannes Thiemann (Forward/Center, Baunach Young Pikes), Eyke Prahst (Center, Porsche Basketball-Akademie)

bleibt: David McCray (Guard), Brad Loesing (Guard)

Alex Ruoff

Größe: 198 cm
Position: Forward / Guard
Nationalität: USA
Geburtsdatum: 29.08.1986
Saison 2015/2016: 9,6 Punkte/Spiel, 3,2 Rebounds/Spiel (Eurocup)

Facebook

Twitter